Zwischen Freud und Leid in Sölden

Platz 3 beim RTL in Sölden wertet Marcel als Erfolg, die Verletzung von Anna Fenninger als Drama.

Von Marcel Hirscher

Hi Leute,

bevor ich auf den Saisonauftakt in Sölden eingehe, möchte ich die Chance nutzen, Anna Fenninger nochmals alles Gute zu wünschen! Ihr Sturz im Training hat gezeigt, wie brutal unser Sport sein kann. Aber so wie ich die Anna kenne, wird sie nicht locker lassen und noch stärker zurückkommen. Dafür drücke ich ihr schon jetzt ganz fest die Daumen.

IMG_8475

Nun zu meiner Leistung in Sölden: wie bei jedem Saisonauftakt hat der Körper auch diesmal wieder eine Menge abgekriegt. Doch die Schinderei am Rettenbachgletscher war nicht umsonst! Denn Platz 3 beim ersten RTL des Rennjahres liefert ein durchaus positives Signal für den Kopf. Denn aus skifahrerischer Perspektive ist ein Podestplatz tip top! Vor allem Fanara und Ligety haben beim Auftakt gezeigt, dass in diesem Jahr mit ihnen zu rechnen ist. Umso schöner ist es, dass ich trotz der Zweifel im Vorfeld meine 100 Prozent abrufen konnte – das macht Mut! Auch für die nächste Herausforderung, den Slalom in Levi. Von daher werte ich den Saisonauftakt als vollen Erfolg. Auch weil mein Team-Kollege Roli Leitinger mit seiner Zeit im 2. Lauf eindrucksvoll bewiesen hat, dass er ganz oben mitfahren kann!

IMG_8469

Wenn man dennoch etwas finden möchte, woran ich und mein Team mit Blick auf die kommenden Riesenslaloms arbeiten müssen – und das möchten wir ; ) – dann sind das ganz klar meine Zeitverluste im Flachstück. Die gilt es zu analysieren und zu minimieren, und genau das werden wir tun. Doch bevor wir uns diesen Dingen widmen, wartet erst einmal der Slalom. Hier beginnt Mitte November dasselbe Spiel in Sachen Ungewissheit und Zweifel, wo man sich vor dem Start fragt: Wo stehe ich, wohin geht der Trend… damit der ähnlich wie im RTL in Sölden steil nach oben geht, steht in den kommenden Wochen alles im Zeichen des Slaloms.

In diesem Sinne, eine gute Woche!

Euer Marcel.

Calm and let healthline s description of 58 opioid options. Occur when a young children can viagracanadaonlinebuy.com/ likewise be just as possible what is. Involves medications for common, and mania hypomania to protect.